Blog

Thonet-Neuheit entdeckt auf der imm cologne. Lieblingsstück zum Abtauchen: der Lounge-Sessel 808

Jetzt wird’s gemütlich: Thonet präsentierte auf der imm cologne 2015 den Lounge-Sessel 808 und vieles mehr

Die Besucher der Kölner Möbelmesse konnten auf Stand E21 in Halle 3.2 so richtig entspannen: Thonet stellte dort als Neuheiten den prägnant gestalteten Lounge-Sessel 808 des Designteams Formstelle und die limitierte Edition des Schaukelstuhls S 826 in der Reihe „Thonet Collect“ vor. Hinzu kommen die neuen Ausführungen der Bugholzklassiker – darunter der berühmte Wiener Kaffeehausstuhl 214 –, die erstmals in der Reihe „Pure Materials“ gezeigt worden. Trotz der breiten Vielfalt an Kollektionen bleibt eine Linie erkennbar: Alle Materialien sind so aufeinander abgestimmt, dass sich die unterschiedlichsten Produkte harmonisch kombinieren lassen.

 

Lieblingsstück zum Abtauchen: der Lounge-Sessel 808

Der neue Lounge-Sessel 808 von Formstelle spielt mit dem Kontrast zwischen schützender Hülle und Offenheit. Als moderne Interpretation des Ohrensessels bietet er einen Ort des Rückzugs und der Ruhe. Seine schützende Sitzschale ist innen mit einer wellenförmigen Polsterung ausgestattet und kann dank eigens für den Sessel entwickelter integrierter Feder stufenlos in verschiedene Sitz- und Rückenneigungen vor- und zurückbewegt werden – damit verspricht das neue Programm maximalen Komfort. Und auch optisch zeigt sich der 808 flexibel: Dem Gestaltungskonzept haben die Designer sechs unterschiedliche Farbwelten zugrunde gelegt, bei denen Leder, Formfleece und Stoff zum Einsatz kommen. Den Stoff „Soul“ hat Formstelle zusammen mit der Manufaktur Rohi exklusiv für den 808 entwickelt. Drei verschiedene Gestelle (Holz mit Bugholz-Teilen, Flachstahl und gebogenem Stahlrohr) sowie ein Fußhocker runden das Programm ab.

 

 

 

 

 

 

 

(Text-Quelle: Pressetext Thonet GmbH und neumann communication)